Nestfarn

Nestfarn – immer reichlich gießen

(Asplenium nidus)

  • Temperatur: 15 – 21 ° c
  • Licht: schattig
  • Luftfeuchtigkeit: hoch
  • Gießen: reichlich
  • Pflege: relativ einfach

Der Nestfarn besteht aus apfelgrünen, glänzenden Wedeln, die in einer Rosette stehen und weit nach oben ausschwingen. An der Basis sitzt ein Kreis junger Wedel, die sich aus einem filzigen Wurzelballen ganz langsam ausrollen. Große Nestfarne sind sehr dominant und sehen als Solitärpflanze am besten aus.

Der Nestfarn benötigt unbedingt einen warmen, aber schattigen Standort. Die Luftfeuchtigkeit muss ständig hoch gehalten werden; Dünger sollte nur einmal monatlich zugeführt werden. Die Wedel werden bis zu 45 cm lang.