Fuchsienbegonie

Fuchsienbegonie – auch für Ampeln geeignet

(Begonia fuchsioides)

  • Temperatur: 15 – 21 ° C
  • Licht: sonnig
  • Luftfeuchtigkeit: mittel
  • Gießen: mäßig
  • Pflege: relativ einfach

Die Fuchsienbegonie ist eine zarte Pflanze mit ausschwingendem Wuchs. Sie hat kleine, ovale, glänzende Blätter, die an langen, dünnen Trieben wachsen. Sobald die Pflanze älter wird, neigen sich die Triebe graziös nach unten. Zwischen Herbst und Frühjahr erscheinen sukkulent wirkende zartrosa Blüten, die in Büscheln wachsen. Die Pflanze braucht eine Stütze in Form eines Rankgerüstes, damit sie gut zur Geltung kommt. Die Fuchsienbegonie kann jedoch auch in eine Blumenampel gepflanzt werden.

Die Fuchsienbegonie benötigt einen warmen, sonnigen Standort. Sie werden bis zu 1m hoch und ca. 50 cm breit. Die Triebspitzen sollten ausgeknipst werden, damit die Pflanze mehr Volumen bekommt. Während der Blütezeit solle die Fuchsienbegonie alle zwei Wochen gedüngt werden. Sie benötigt zum guten Wachstum eine Mischung aus Lehm- und Torfsubstrat.