Sumpfdotterblume

  • lateinische Bezeichnung: Caltha palustris
  • weitere Bezeichnung: Hahnenfußgewächse
  • Artenvielfalt: etwa 20 Arten
  • Verbreitung: auf der Nord- und Südhalbkugel – außer den Tropen
  • Verwendung: als Stauden in Sumpfpartien oder Flachwasser
  • Farben: gelbe, weiße und bläuliche Blüten
  • Standort: sonnig bis Halbschaten
  • Vermehrung: durch Aussaat oder Teilung
  • Blütezeit: von April bis Juni