Ranunculaceae

  • lateinische Bezeichnung: Actaea rubra
  • Artenvielfalt: etwa 10 Arten auf der Nordhalbkugel
  • Verbreitung: stammt aus Nordamerika, ist aber auch in Europa und Asien verbreitet
  • Verwendung: als Waldstaude, für Unterpflanzungen in humosen Boden zwischen Gehölzen
  • Farben: weiße, unscheinbare Blüten in Trauben; hat rote, weiße oder schwarze, giftige Beeren
  • Standort: sonnige oder auch schattige Bereiche
  • Vermehrung: durch Herbstaussaat oder durch Teilung
  • Überwinterung: winterhart