Berghähnlein

  • lateinische Bezeichnung: Anemone narcissiflora
  • weitere Bezeichnung: Gebirgsanemone, Hahnenfußgewächs
  • Artenvielfalt: mehrere Arten
  • Verbreitung: in Europa, Asien und Nordamerika
  • Verwendung: als Gartenpflanze
  • Farben: weiße Blüten mit gelbem Staubbeutel
  • Standort: halbschattig, in kühlfeuchtem Humusboden, der auch im Sommer nie austrocknen sollte
  • Vermehrung: durch Aussaat und Teilung
  • Überwinterung: winterhart
  • Blütezeit: von Mai bis Juni