Koi Filter

Der Koi Filter kann große Wassermengen umwälzen

Der Koi Karpfen kann schon eine beachtliche Größe erlangen und so ist nicht nur hinsichtlich der Wassermenge – über die der Teich verfügt – Planung gefordert. Auch an den Koi Filter werden besondere Anforderungen gestellt, denn große Wassermengen müssen umgewälzt und gereinigt werden – und das dank ständig steigender Energiepreise möglichst stromsparend.

Ein guter Koi Filter kann zwischen 5.000 Liter bis hin zu 24.000 Liter problemlos alle Wassermengen wälzen. Ausgestattet mit einem mechanischen und selbstreinigenden Vorfilter können die Intervalle des Pumpens deutlich reduziert werden – und das tut auch der Stromrechnung gut, ohne die Wasserqualität zu beeinträchtigen. Der gute Filter kann alle Bestandteile aus dem Wasser herausfiltern, die eine Größe von mehr als 52 Mikron haben.

Bedingt durch die reduzierte Laufleistung ist ein solcher Filter natürlich deutlich geringeren Beanspruchungen ausgesetzt, was die Lebensdauer erhöht. Somit darf es dann aufgrund der hohen Lebensdauer auch ein Filter sein, der hochwertig und damit etwas teurer in der Anschaffung ist. Ein guter verwendeter Schaumstoff im Koi Filter bewirkt zudem, dass der Schaumstoff nicht mehr so häufig gereinigt werden muss, was wiederum der Lebensdauer des Schaumstoffs zugute kommt.

Wer sich für einen so genannten Druckfilter entscheidet, kann diesen sehr gut versteckt – weil teilweise eingegraben – im Teich platzieren. Damit ist auch der optische Eindruck nicht gestört und die Wasserqualität ist trotz natürlichem Gesamteindruck für die Kois immer optimal gewährleistet.