Hängemattengestell

Mit einem Hängemattengestell ist man nicht auf passende Bäume angewiesen!

Eine einladende Hängematte ist eine Attraktion in jedem Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Sie lädt zum Entspannen und zum Baumeln der Seele ein. Ein Hängemattengestell gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten auf dem Markt. Einfache Modelle werden an Bäumen befestigt, während umfangreichere Modelle ein eigenes Gestell zum befestigen der Hängematte besitzen. Denn nicht jeder besitzt zwei Bäume mit dem richtigen Abstand zum Montieren einer Hängematte im Garten. Die Gestelle bestehen hauptsächlich aus Metall oder Holz. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Materialien wetterbeständig sind. Die Montage ist recht einfach und erschließt sich auch dem Laien. Beim Aufbau ist darauf zu achten, dass das Modell auf einem geraden festen Untergrund steht, damit es nicht umkippen kann. Außerdem muss die Konstruktion so stabil sein, dass auch bei größeren Pendelbewegungen kein Sicherheitsrisiko entsteht. Ein Umkippen des Hängemattengestells wäre vor allem für Kinder gefährlich.

Es sind unterschiedliche Modelle von einem diversen Hängemattengestell erhältlich. Beim Kauf sollte man jedoch auf den Preis achten, denn die Preisspanne ist extrem groß. Die Gestelle kosten von 100 bis 1000 Euro. Man soll sich schließlich in einer Hängematte entspannen und sich nicht über den Kaufpreis ärgern!