Hängematte

Die Hängematte für den Garten

War der Garten früher fast ausschließlich für den Gemüseanbau und die Blumenzucht gedacht, tendiert die Funktion des Gartens heute mehr und mehr in den Spaß- und Erholungsbereich. Gestresst von der beruflichen Tätigkeit möchte man gemütlich auf einer Bank sitzen oder auf der Campingliege ausruhen.

Zu diesem Zweck bestens geeignet ist aber auch eine sich zunehmender Beliebtheit erfreuende Hängematte. Erst recht an besonders warmen Tagen wird man es schätzen, rundum frische Luft an den Körper lassen zu können und nicht durch das Aufliegen auf geschlossenen Flächen an den betroffenen Körperpartien schwitzen zu müssen. Dazu kommt die Rückenfreundlichkeit einer Hängematte und die Bewegungsfreiheit, die durch das nachgebende Maschenwerk besteht. Hängematten gibt es in unterschiedlichen Größen, fein- oder grobmaschig und aus verschiedenen Materialien, die sehr langlebig und pflegeleicht sind.
In den meisten Gärten bietet sich eine passende Möglichkeit, eine Hängematte zu montieren. Ob man diesen Platz nun fast so romantisch wie im Südseeurlaub, zwischen Bäumen findet oder unter einer Pergola schafft, die evtl. mit Rosen bewachsen, auch wohltuenden Schatten bietet.
Sei es ein kurzer Urlaub oder nur das Wochenende – mit einer Hängematte kann man sich bei schönem Wetter die freie Zeit wundervoll versüßen.