Gartenliegen

Eine Einladung zum Erholen

Gartenliegen sollten vor allem wetterbeständig sein, damit sie ohne einen Schaden zu nehmen, den Witterungseinflüssen trotzen können. Weiterhin sollte sich das Aufstellen einer Gartenliege relativ einfach und unkompliziert gestalten, damit es auch jeder Benutzer einer solchen Liege problemlos durchführen kann. Die Materialauswahl bei den Gartenliegen ist sehr vielfältig, so dass alle Geschmacksrichtungen auch befriedigt werden können. Holz, Metall und PVC sind hier die Werkstoffe, die bei der Herstellung einer Gartenliege verwendet werden. In den meisten Fällen benutzt man zwei Werkstoffe für die Fertigung einer Liege, z.B. Holz und Metall. Ein ganz wichtiger Aspekt ist die sogenannte Auflage, denn sie soll für den Benutzer ein gewisses Maß an Komfort und auch Bequemlichkeit darstellen.

Gartenliegen werden dem Interessenten in verschiedenen Arten angeboten. Die einfachste Variante ist die Klappliege, diese lässt sich schnell und unkompliziert wieder zusammenklappen. Die Rollliege ist eine weitere Art von Gartenliegen, die es dem Benutzer ermöglicht, diese nach Bedarf an einem anderen Ort bzw. Stelle zu schieben. Man kann diese Möglichkeit sehr gut nutzen, wenn sich der Stand der Sonne ändert. Weiterhin gibt es noch die Relaxliegen. Ein wichtiges Kriterium besteht in der Wahl der Auflage, denn diese sollte zum Erholen einladen.