Vogeltränke

Infos über die Vogeltränke

Vogeltränken sind genau wie die bekannten Vogelhäuschen interessant und auffällig gestaltete Vorrichtungen für Fütterung mit Regen- oder Leitungswasser für die Vögel in unserer Umwelt. Vogeltränken sind in ihrer Gestaltung außerordentlich vielfältig. Vom bescheidenen Napf bis zum luxusbetonten Marmorbecken bilden die Tränken für Vögel ein wichtiges Gestaltungselement im heimischen Garten, aber auch auf den Terrassen und Balkonen beim Haus. Es finden sich aber auch Vogeltränken am oder neben den Hausfenstern.

Vogeltränke

Besonderen Eindruck bei Besuchern und Gästen kann die Gestaltungen mittels kunsthandwerklich geformten Natursteinen hervorrufen. Hier werden die Vögel für die Präsentation umfassender Gastlichkeit und Freundlichkeit genutzt, haben aber auch ihren Vorteil davon.

Vogeltränken sammeln das Regenwasser in kreis- und schalenförmigen auffälligen Vertiefungen. So gestaltete Terrassen und Gärten erfüllen nicht nur eine ästhetische Funktion, sondern dienen auch ganz grundsätzlich der Arterhaltung und der Sicherung des Lebensraums bedrohter Vogelarten. Kinder freuen sich, wenn Singvögel zum Baden oder Trinken vorbeikommen und beobachtet werden können.

Vogeltränken als Grabstein sind eine Sonderform der Vogeltränke, die aber zur Zeit stark im Trend liegt. Viele ältere Mitbürger haben noch die Verbindung zur Natur gehalten und legen großen Wert auf ein Weiterwirken ihres Handelns über den Tod hinaus.

Man sollte sich aber auch als putzlebendiger Vogelfreund daran erinnern, dass unsere geflügelten Lieblinge ihre tägliche Portion Regenwasser brauchen. Deshalb gehen auch viele junge Menschen gern in den Baumarkt und bringen anschließend eine neue Vogeltränke zu ihren Lieben nach Hause.