Spielplatz im Garten

Der Spielplatz im Garten: sicherer Spaß für die Kleinen in Elternnähe

Der Spielplatz im eigenen Garten ist ein Wunsch vieler Kinder und auch der Eltern. Wie soll dieser Ort gestaltet werden? Bei allen Spielgeräten sollte die Sicherheit im Vordergrund der Entscheidungen stehen. Das TÜV-Siegel, das ToxFree-Siegel und das CE-Siegel gehören zu den Gütesiegeln für Spielzeuge. Viele Gartenspielzeuge wie Rutschen oder Sandkästen, sowie Spielhäuser gibt es in Ausführungen aus Plastik oder aus Holz. Bei der Entscheidung für die Fertigungsstoffe sind Stabilität, Abwaschbarkeit und Wetterbeständigkeit dann weitere Auswahlkriterien. Manche Spielgeräte kann man nach Anleitungen individuell selber bauen. Das Spielen im Freien hat viele fördernde Eigenschaften für Kinder. Zum Einen wird durch den Aufenthalt an der Luft das Immunsystem gestärkt. Des Weiteren ist das Testen eigener Grenzen ein wichtiger Entwicklungsschritt für die Kleinen. Das Selbstvertrauen wird gestärkt, in dem sich die Kinder körperlich betätigen und ihre eigenen Fortschritte verfolgen können. Die Steigerung eigener Fähigkeiten wiederum fördern den Stolz und das Selbstbewusstein. Gemeinsam mit Freunden, die eingeladen werden, können Kinder ihre eigenen Formen von Geselligkeit erfahren. Vorteilhaft am Spielplatz im eigenen Garten ist sicherlich zudem, dass die Eltern ihre Kinder immer im Blick und in der Nähe haben.