Gartendekorationen

Akzente setzen mit der richtigen Gartendekoration

Damit der heimische Garten zur Wohlfühl-Oase werden kann, benötigt er, neben der herkömmlichen Pflege, auch ein Auge für die richtigen Pflanzen sowie ein Händchen für Dekorationen. Bei kleinen Gärten empfiehlt es sich, auf große und üppige Pflanzen zu verzichten, da diese den Garten kleiner erscheinen lassen. Eine optische Vergrößerung erreicht man, wenn man den Garten in die dritte Dimension wachsen lässt. Dies erreicht man durch das Platzieren von Rankgewächsen, die an verschiedenen Stellen im Garten ihren Platz finden sollten.

Die Dekoration bei kleinen Gärten sollte gut gewählt sein. Säulen, Springbrunnen und große Skulpturen dürften hier fehl am Platz sein. Hier eignen sich eher filigrane Elemente, die ansprechend arrangiert werden können. Als Sichtschutz eignet sich ein Bambuszaun, der, mit wildem Wein bestückt, im Herbst für eine faszinierende Farbenvielfalt sorgt und im Sommer die Natur ganz nahe bringt. Als Ergänzung dient Chinaschilf oder Elefantengras als natürlicher Sichtschutz oder als Blickfang. Diese Ziergräser bilden wunderschöne Blüten aus und verleihen dem Garten ein zauberhaft exotisches Ambiente. Kleine Pflanzkübel mit farbenfrohen Blumen, Gartenkugeln in verschiedenen Größen sowie Bambus-Windspiele lockern das Gesamtbild auf und machen aus einem schlichten Gartengrundstück ein kleines Urlaubsparadies.

Bei großen Gärten darf man ruhig mit opulenten Dekorationen aufwarten und einer bestimmten Stilrichtung folgen, um die Gartenanlage und die Pflanzen geschmackvoll zu unterstreichen. Eindrücke aus Japan, wie Buddhastatuen, große Steine oder Steintürme sowie Skulpturen aus Fernost sorgen für Urlaubsstimmung im eigenen Reich. Für die passende Beleuchtung sorgen asiatische Laternen. Wer eine regelrechte Miniaturlandschaft anlegen möchte, sollte auch bei den Pflanzen gut wählen, damit der Garten zum Hingucker wird. Hier empfiehlt sich die Pflanzung von einer kleinen Einheit Rhododendren sowie Kiefern und Buchsbäumen. In einer solchen Landschaft sollte ein kleiner Teich zur Vollendung des Gesamtbildes nicht fehlen. Mit einem derartig angelegten Garten rückt das Land des Lächelns in greifbare Nähe.

Für Gartenbesitzer mit Teichanlagen sind, neben entsprechenden Wasserpflanzen, natürlich auch passende Dekorationsstücke von Bedeutung, damit der Teich besser zur Geltung kommt. Bei großen Teichen können Teichbrücken aus Stein die richtigen Akzente setzen und einen vorgegebenen Gartenstil abrunden. Auch Bachläufe und Gartenbrunnen mit integrierten Wasserspielen bieten einen Platz zur Entspannung und dienen als Blickpunkt.

Wer vom italienischen Flair begeistert ist oder seufzt, wenn er einen französischen Garten sieht, der sollte sein eigenes grünes Reich mit Dekorationen und Pflanzen bestücken, um einen Hauch Fernweh zu stillen. Hierzu eignen sich große Skulpturen, Gartenbrunnen und Pflanzgefäße aus Stein, die durch Blumen in hellen und kühlen Farbtönen bestückt werden. Das Setzen von Blattschmuckstauden und antiken Dekorationen taucht den Garten in eine geheimnisvolle Atmosphäre. Äußerst ansprechend sind Engelsfiguren und Büsten, die in Verbindung mit Efeu an verwunschene Gärten erinnern.

Kreative Gartengestalter greifen zu Flohmarktartikeln und Dachbodenfunden, um dem Garten ein besonderes Image zu verleihen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob mit Blumen bepflanzte Zinkwannen oder gekonnt gestapelte alte Tontöpfe, hier ist erlaubt, was gefällt. Egal, für welche Dekoration man sich entscheidet, wichtig ist, dass man sich wohlfühlt.

Pollerleuchten

Pollerleuchten schaffen ein schönes Ambiente im Garten

Pollerleuchten finden sich in immer mehr deutschen Gärten. Diese werden vornehmlich aus zweierlei Gründen installiert. An erster Stelle steht sicher in den meisten Fällen der funktionale Aspekt der Ausleuchtung dunkler Bereiche. An zweiter Stelle ist es jedoch auch der optische Eindruck, der sehr entscheidend für den Kauf einer solchen Anlage ist. Dabei kommt es neben der Form der Pollerleuchten auch auf deren Intensität und Farbgebung der Beleuchtung selbst an.

Interessiert man sich nun also für eine derartige Garten- und Grundstücksbeleuchtung, empfiehlt es sich, auf besonders wetterbeständige Materialien zu achten. Am besten geeignet sind Pollerleuchten aus Edelstahl. Diese machen nicht nur optisch etwas her, sondern sind gleichzeitig auch pflegeleicht und robust. Ebenfalls im Handel erhältlich sind günstigere Kunststoffvarianten. Hier müssen dann jedoch entsprechende Abstriche in der Lebensdauer gemacht werden.

Farblich sind fast alle Wünsche umzusetzen. Entsprechende Glaseinsätze oder spezielle Glühbirnen sorgen für ein Licht nach Maß. Die Außenfarbe ist gleichsam vielfältig, wie das ausgestrahlte Lichtspektrum. Von den Farbtönen Schwarz über Weiß bis zur bunten Pollerleuchte ist beinahe jede Farbgebung möglich.
Besonders individuell gestaltbar ist die Form des Lichtes von Pollerleuchten. Dieses kann von schlank bis breit gefächert werden. Somit wird es möglich, entweder große Flächen zu beleuchten oder spezielle Akzente nur auf die Wege im Garten zu setzen. Der Kreativität ist an dieser Stelle fast keine Grenze gesetzt.

Wasserspiel

Sowohl für den Innen-, als auch den Außenbereich geeignet: ein Wasserspiel

Wasserspiele sind dekorative Bereicherungen von Gärten, Terrassen oder auch in Empfangshallen oder Warteräumen. Man kann sich ganz leicht ein schönes Wasserspiel selber bauen. Die Zubehörteile bekommt man im Baumarkt.

Wasserspiel

Mittels einer elektrischen Umwälzpumpe (Teich- oder Aquarienpumpe) wird hier aus einem Vorratstank, welcher meist in der Unterkonstruktion dem Blick verborgen ist, Wasser in einen Kreislauf gebracht und läuft zum Beispiel über Feldsteine oder Großkiesel ab, bevor die Gravitation das Wasser wieder in den Vorratstank oder Behälter befördert. Verdunstung von Wasser (ausgleichen!) ist besonders im Raumbereich beabsichtigt, weil das die Luftfeuchtigkeit auf angenehmere Werte natürlich erhöht.

Gerne wird als Austrittspunkt des Wassers vom Pumpenschlauch ein durchbohrter Stein verwendet, diesen nennt man dann Quellstein oder Quellenstein. Er fixiert den Pumpenschlauch und ist der Beginn des sichtbaren Teils des Kreislaufes. Der Vorratstank kann ein halbes Plastikfass sein, eine Zinkwanne oder ein Mörtelbottich.

Bei Verwendung im Außenbereich empfiehlt sich eine Fixierung des Tanks durch Einbuddeln mit Sand, Blumenerde und Bewuchs. Der Tank wird mit einem tragfähigen Gitterrost abgedeckt (ein Kellergitter tut es prima), dieser Rost trägt den sichtbaren Aufbau aus Steinen etc. Der Ansaugschlauch (idealerweise mit Grobfilter versehen) wird im Tank z. B. durch einen Stein oder eine Gehwegplatte fixiert, die Pumpe etwas versteckt aber leicht zugänglich aufgestellt. Der Zuflussschlauch im oberen Teil vom Wasserspiel z. B. per Quellstein fixiert. Wasser hineingeben, anschließen, fertig. So einfach geht das!

Blumenkübel Edelstahl

Sind sehr lange schön: Blumenkübel aus Edelstahl

Nach der langen Winterzeit freuen sich sehr viele Menschen, wenn sie sich wieder in ihrem Garten oder auf der Terrasse aufhalten können. Es steht die Überlegung an, wie der Freisitz erneut verschönert werden kann.

Sehr dekorativ wirken immer Blumenkübel aus Edelstahl. Diese sind in den unterschiedlichsten Größen und Formen erhältlich. Auch auf einem kleinen Balkon kann der passende Blumenkübel aus Edelstahl eine richtige Zierde sein. Im Garten wirken diese Blumenkübel besonders schön, wenn bereits andere Gegenstände aus Edelstahl vorhanden sind.

Edelstahl bietet einen neutralen Grundton, der die Blumenpracht in unterschiedlichster Farbenvielfalt richtig gut zur Geltung kommen lässt. Hinsichtlich der Formen und des Zusammenspiels mehrerer Blumenkübel aus Edelstahl kann man sich fachlich beraten lassen. Vorab kann man sich in Katalogen oder beispielsweise auch im Internet über die große Produktauswahl informieren.

Blumenkübel aus Edelstahl sind üblicherweise auch bei jeder Witterung sehr robust. Der Gärtner muss also keine Angst haben, dass die Blumenkübel lediglich eine Gartensaison überstehen. Mit der richtigen Zusammensetzung verschiedener Blumenkübel aus Edelstahl wird der Garten noch mehr zu einer Augenweide. Die Erholung und Ruhe kann verstärkt genossen werden. Informieren Sie sich jetzt zu Beginn des Gartenjahres über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.